Was ist ein Dekor?

Die Idee eines Dekors ist es, einem Produkt ein ansprechendes Aussehen zu geben. Während dies zugegebenermaßen für beinahe jedes Druckprodukts gilt, decken gedruckte Dekore eine spezielle Produktpalette ab. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Oberflächendekore, Metallverpackungen und Flaschenverschlüsse, die auch als White Caps bezeichnet werden.

Beispiele für Dekore

Oberflächendekore

Fußbodenbeläge
Möbelfolien
Tapeten

Metallverpackungen

Getränkedosen
Sprühdosen
Aufbewahrungsbehältnisse / Konserven
Schmuckdosen

Flaschenverschlüsse

Kronkorken
Schraubverschlüsse

Merkmale des Dekordrucks

Die unter dem Namen Dekor zusammengefassten Produkttypen sind sehr unterschiedlich, ebenso wie deren Druckverfahren. Die im Dekordruck eingesetzten Druckverfahren sind in erster Linie der Flexodruck und der Tiefdruck, es gibt aber auch einige im Offset gedruckte Anwendungen, vor allem bei Metallverpackungen. Während der Flexodruck eher für kleinere Auflagen und Flexibilität in der Materialauswahl bevorzugt wird, kommt der Tiefdruck bei Dekortypen mit sehr hohen Qualitätsansprüchen und/oder hohen Auflagen zum Einsatz.

Betrachtet man den Metallverpackungsdruck im Vergleich zum Oberflächendekordruck, so unterscheiden sich die typischen Aspekte des Druckprozesses ganz erheblich.

Typische Merkmale des Drucks von Metallverpackungen

Bedruckung von Metallbögen

Die Bleche werden in der Regel direkt im Anschluss an den Druckprozess zur endgültigen Metallverpackung verarbeitet. In einigen Fällen erfolgt der Druck sogar auf dem fertig geformten Metallprodukt (z. B. bei Getränkedosen).

Die dünnen Bleche müssen beim Lauf durch die Anlage vorsichtig gehandhabt werden, was die Druckgeschwindigkeit begrenzt.

Diese haben die besten Hafteigenschaften für ein Metallsubstrat.

Das Druckbild auf einer Sprühdose muss nicht unbedingt die gleiche Druckqualität haben wie eine dekorative Geschenkverpackung.

Typische Merkmale des Drucks von Oberflächendekoren

Zumeist Bedruckstoffe aus Papier oder Folie

Oberflächendekore sind dünne Schichten, die an Objekten wie Möbeln, Türen oder Böden angebracht werden und daher flexibel sein müssen, um perfekt mit der Oberfläche zu verschmelzen.

Obwohl das Endlosdruckverfahren im Allgemeinen hohe Druckgeschwindigkeiten unterstützt, wird die Anlagenlaufgeschwindigkeit zugunsten der Qualität begrenzt.

Da Oberflächendekore eine ausgeprägte Beständigkeit gegen Kratzer, Abnutzung und Verblassen, aber auch gegen Reinigungsflüssigkeiten aufweisen müssen, enthalten die Farbrezepturen oft Zusätze, die in Standarddruckfarben nicht vorkommen.

Oberflächendekore werden häufig für Produkte der Inneneinrichtung verwendet und müssen daher eine einwandfreie Druckqualität aufweisen.

Wie AkeBoose Sie im Dekordruckprozess unterstützen kann

AkeBoose stattet Sie mit hochpräzisen und flexiblen Farbauftragssystemen und Farbversorgungsanlagen aus, die Sie dabei unterstützen, die hohen Qualitätsanforderungen an bedruckte Dekore zu erfüllen. Die einfache Handhabung und das wartungsarme Design unserer Produktlösungen ermöglichen es Ihnen, sich effizient auf Ihre Kerntätigkeit, den Druck und die Weiterverarbeitung zu konzentrieren.

UNSERE PRODUKTLÖSUNGEN FÜR DEN DEKORDRUCK

NOVA XLS Kammerrakelsystem

Konstanter und hochwertiger Farbübertrag im Flexodruck mit ausgezeichneter mechanischer und chemischer Beständigkeit.

EPQ 200 Farbversorgungssystem

Kompaktes und einfach zu handhabendes Farbversorgungssystem für einen ausgewogenen Farbfluss.

EPQ 300 Farbversorgungssystem

Kompaktes und besonders leicht zu reinigendes Zwei-Behälter-Farbversorgungssystem.

Rakelhalter für den Tiefdruck

Das Rakelsystem ersetzt die traditionelle Lamellenrakel für hohe Rakelpräzision und deutlich geringere Rakelkosten.

Sonderlösungen für die Farbtemperierung

Sondermaschinen und Anlagenkomponenten, die auf Ihre individuelle Anwendung zugeschnitten sind.