Was sind Etiketten?

Etiketten sind ein Stück Papier, Kunststofffolie, Metall oder Stoff, das an einem Produkt oder der Produktverpackung bzw. dem Produktbehälter angebracht ist. Während der ureigene Zweck eines Etiketts darin besteht, Informationen über das Produkt zu geben, hat es sich zunehmend zu einem Marketinginstrument entwickelt, welches die Aufmerksamkeit des Verbrauchers effektiver als konkurrierende Produkte wecken soll. Man unterscheidet zwischen Selbstklebeetiketten, Nassleimetiketten, In-Mould-Etiketten und Sleeve-Etiketten.

Selbstklebeetiketten haben eine Klebeschicht auf der Rückseite und haften von selbst. Die Etiketten sitzen auf einem Trägermaterial, von dem das Etikett zur Verwendung abgezogen wird. Nassleimetiketten sind Trockenetiketten, d.h. es muss Leim auf das Etikett aufgetragen werden, bevor es auf dem Produkt angebracht werden kann. In-Mould-Etiketten sind ebenfalls Trockenetiketten, die aber bei der Verpackungsherstellung mit dem Verpackungsmaterial in einem besonderen Verfahren "verschmolzen" werden. Sleeves sind röhrenförmige Etiketten, die mit einem 360°-Druck versehen sind.

Beispiele für Etiketten

Selbstklebende Etiketten

Etiketten für Kosmetika, Pflegeprodukte und Haushaltswaren
Etiketten für Beschilderungen
Klebebänder

Nassleimetiketten

Etiketten für Glasbehälter und Flaschen, vornehmlich im Lebensmittelbereich
Briefmarken

In-Mould Etiketten

Etiketten, die in Verpackung von Lebensmitteln und Produkten für pharmazeutische, gesundheitliche und sonstige Zwecke integriert sind

Sleeves

Stretch Sleeves
Shrink Sleeves

Besonderheiten des Etikettendrucks

Etiketten werden in verschiedenen Druckverfahren hergestellt, nämlich Flexo-, Offset-, Sieb- oder Digitaldruck. Der Flexodruck ist das am weitesten verbreitete Verfahren. Die meisten Etikettendruckmaschinen sind sogenannte Hybridmaschinen, das heißt, sie kombinieren verschiedene Druckverfahren. So wird z.B. für eine weiße Grundierung meist ein Siebdruckwerk eingesetzt, bevor das eigentliche Druckmotiv mit Flexodruckwerken gedruckt wird.

Der Rolle-zu-Rolle-Druck von Etiketten im Flexodruckverfahren ist typischerweise gekennzeichnet durch:

Eher niedrige Druckgeschwindigkeiten

Die durchschnittliche Druckgeschwindigkeit liegt bei 80 bis 100 m/min. Der begrenzende Faktor ist in den meisten Fällen der Verarbeitungsprozess wie die Inline-Entfernung des Etikettengitters bei Selbstklebeetiketten.

Im Vergleich zu den Losgrößen bei flexiblen Verpackungen wird im Etikettendruck ein wesentlich geringeres Volumen pro Druckauftrag produziert. Der Aufbau von Etikettendruckmaschinen ermöglicht die wirtschaftliche Produktion kleiner Losgrößen.

Etiketten sind ein sehr wichtiges Mittel zur Produktdifferenzierung gegenüber dem Wettbewerb und haben einen hohen Einfluss auf den Kaufentscheidungsprozess des Verbrauchers. Eine hervorragende Druckqualität ist daher eher ein Muss als eine Zugabe.

UV-Farben erzeugen leuchtende Farben und lebendige Bilder, trocknen schnell, sind kratzfest und unterliegen keinen Viskositätsschwankungen und bieten somit eine gleichbleibende Farbbeschaffenheit und Druckqualität.

Moderne Etikettendruckmaschinen sind oft modular aufgebaut, sodass sie verschiedene Druckverfahren und optische und haptische Gestaltungselemente wie Folienprägung oder Relieflackierung in einem Druckvorgang kombinieren können.

Wie AkeBoose Sie im Etikettendruckprozess unterstützen kann

AkeBoose ist auf Kammerrakelsysteme spezialisiert, die den hohen Anforderungen an die Druckqualität im Etikettendruck gerecht werden.

Unsere Systeme unterstützen Sie dabei, die Herausforderungen, welche die Verarbeitung von UV-Farben mit sich bringt, zu meistern. So können Sie sich auf einen reibungslosen Druckbetrieb ohne Tropfen oder Farbspritzer verlassen. AkeBoose Kammerrakelsysteme bieten eine einfache Handhabung und Reinigung und sind kosteneffizient und nachhaltig in Betrieb und Wartung.

UNSERE PRODUKTLÖSUNGEN FÜR DEN ETIKETTENDRUCK

NOVA Compact Kammerrakelsystem

Leichtes und flexibles einteiliges Kammersystem für hochwertige Druckergebnisse.

NOVA RS Kammerrakelsystem

Kammerrakelsystem mit Farbreservoir für den sauberen und hochpräzisen Druck von UV-Farben ohne den Einsatz von Farbpumpen.